Blind date zwischen Brautpaar und Traurednerin

Kennenlernen

Jedes Mal bin ich als Hochzeitsrednerin sehr gespannt, welche zwei Menschen ich im besten Fall trauen darf. Als kreative Traurednerin habe ich mit Naturwissenschaften nicht allzu viel am Hut, aber mit der Chemie zwischen Menschen kenne ich mich aus.
Wir finden heraus, ob die Chemie bei uns stimmt und entscheiden uns danach füreinander.

Wir brauchen einen Hauch von Küchenparty-Stimmung.
Damit meine ich ein offenes, lockeres und vertrautes Miteinander und 
tiefgründige Gespräche für eure ganz persönliche Freie Trauung.

 

Basis eurer Freien Trauung

Großes Traugespräch

1. Wir klären alle Fragen zum Ablauf eurer Freien Trauung.
In Gedanken malen wir uns das perfekte Bild eurer Trauzeremonie aus:
Vom Einzug bis zum Auszug legen wir alle Einzelheiten nach euren Wünschen und Vorstellungen fest.

2. Wir tauchen in eure Geschichte ein.

Es geht um all die großen Erlebnisse und Emotionen - und um all die kleinen Besonderheiten in eurem Alltag.
Wer seid ihr? Was wollt ihr vom Leben?
Ihr seid der Stoff, aus dem ich die Geschichte schreibe, die ich als  eure Hochzeitsrednerin dann erzählen darf.

Wir checken, ob alles genauso passt.

Feinschliff & Vorfreude

Kurz vor eurer Hochzeit und der Freien Trauung setzen wir uns voller Euphorie zur finalen Absprache zusammen.
Wir klären alle organisatorischen Fragen rund um eure Hochzeit bis nichts als Vorfreude übrig bleibt. Alles geklärt?
Dann fiebern wir jetzt bestens vorbereitet eurem großen Tag und eurer Freie Trauung entgegen.

Button

Wir erinnern uns gemeinsam.

Feedback

Auch wenn wir mit der Freien Trauung am Ziel unserer gemeinsamen Reise sind, bin ich auch nach eurer Hochzeit nicht aus eurer Welt und freue mich, wenn wir nochmal telefonisch oder persönlich zusammen finden.